Anzugvariationen

Zweireiher

Gemeint ist ein Anzug bei dem das Jackett über zwei Knopfreihen verfügt. Ein Zweireiher wirkt förmlicher, ob er auch eleganter ist liegt wohl im Auge des Betrachters. Fakt ist allerdings, dass Sie bei einem Zweireiher sowohl beim Gehen, Stehen als auch im Sitzen die Knöpfe schließen sollte das Jackett sonst unsauber fällt und ein ungewollt schlampiger Eindruck entsteht. 

Auf eine Weste unter dem Jackett können und sollten Sie beim Zweireiher verzichten, da man diese sowieso nicht sehen würde. 

Noch ein kurzer Hinweis zum Knöpfen des Jacketts: Hat das Jackett Ihres Anzugs nur eine Reihe sollten Sie immer mindestens einen Knopf offenlassen um nicht, wie der Name sagt, zugeknöpft und eingeengt zu wirken. 

Einen optischen Vorteil bietet der Zweireiher im Bauchbereich. Die zwei Knopfreihen am Jackett lenken gekonnt von der Figur des Träger ab. 

Einen optischen Vorteil bietet der Zweireiher im Bauchbereich. Die zwei Knopfreihen am Jackett lenken gekonnt von der Figur des Träger ab.

What's your reaction?
0Like0Love0Happy0Sad0Dislike
get our latest news

Subscribe Our
Newsletter

[mc4wp_form id="481"]